El Capitan: Bootfähigen USB- Stick erstellen

Viele Mac User möchten von OS X El Capitan, OS X Yosemite oder OS X Mavericks ein bootfähiges Installationsmedium erstellen. Sei es um im Notfall den Mac zu starten, eine clean- Installation durchzuführen oder ältere OS X Versionen zu sichern.
Wie auch OS X Mountain Lion und OS X Mavericks oder OS X Yosemite, ist das neue OS X EL Capitan nur noch über den Mac App Store zu beziehen, dies allerdings nur als Update.

Bevor wir beginnen, sind einige Voraussetzungen zu erfüllen.

  • Für OS X El Capitan muss der Mac die Hardwarevoraussetzungen erfüllen. Hier kannst Du diese prüfen.
  • OS X 10.11 El Capitan (oder OS X Yosemite, OS X Mavericks) ist aus dem Mac App Store geladen und im Ordner /Programme/ gespeichert.
  • Ein kompatibler USB-Stick mit min. 8 GB Speicherkapazität. (Achtung: Daten werden gelöscht).
    Anmerkung: Nicht alle USB-Sticks arbeiten problemlos mit den verschiedenen Macs zusammen! Bei der Vielzahl an Möglichkeiten kann ich nicht sagen, welche Sticks funktionieren und welche nicht.
  • Ein wenig Erfahrung mit der App „Terminal“

Für die Erstellung eines bootfähigen USB-Sticks nutzen wir den Befehl „createinstallmedia“ .
Dafür muss man das Terminal aufrufen und folgenden Befehl ausführen:

Für El Capitan:
sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /volumes/Name-USB-Stick --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app

Für Yosemite:
sudo /Applications/Install\ OS\ X\ Yosemite.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /volumes/Name-USB-Stick --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ Yosemite.app

Für Mavericks:
sudo /Applications/Install\ OS\ X\ Mavericks.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /volumes/Name-USB-Stick --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ Mavericks.app

Anmerkung: “Name-USB-Stick“ ist zwingend durch den Namen des verwendeten USB-Sticks zu ersetzen. Achtet auch darauf, nicht ausversehen ein Leerzeichen einzufügen.

Nachdem der Befehl mittels copy and paste in das Terminalfenster eingefügt wurde, bestätigst Du mit Enter.
Im Terminalfenster kannst Du nun den Fortschritt verfolgen.

Erasing Disk: 0%… 10%… 20%… 30%…100%…
Copying installer files to disk…
Copy complete.
Making disk bootable…
Copying boot files…
Copy complete.
Done.

Die Erstellung des USB-Sticks sollte nach gut 10 Minuten abgeschlossen sein. Je nach Stick kann es auch etwas länger dauern.

Soll dieser Stick für den Notfall dienen, solltest Du nun kurz testen, ob sich Dein Mac mit diesem Stick booten lässt.

  • Mac runter fahren.
  • Starte den Mac erneut mit einem Druck auf den Powerknopf.
  • Halte während des Bootvorgangs die Optionstaste (Alt) gedrückt, um in die Bootauswahl zu gelangen.
  • Hier kannst Du mit der Maus den USB-Stick auswählen.
  • Nach dem Start sollte nun das Installationsmenü erscheinen.
  • Nun einfach den Mac wieder neu starten. Dazu in der Menüleiste auf den Apfel klicken und den Punkt „Ausschalten oder Neustart“ wählen.

Wenn Du irgendwelche Fragen, Anmerkungen oder Ideen hast, hinterlasse einen Kommentar.

2 Gedanken zu „El Capitan: Bootfähigen USB- Stick erstellen

  1. Hallo,

    für den Terminal Befehl hat sich ein Schreibfehler „eingeschlichen“.
    Es sollte für „El Capitan“ (und die anderen analog):

    sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia –volume /volumes/Name-USB-Stick –applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app

    also „/volumes/“ anstatt „/volume/“ geschrieben werden.

    (s. a. https://support.apple.com/en-us/HT201372)

    Gruß
    Karl

Kommentar verfassen